News

Der Winter ist wieder zurück

Vor zwei Wochen zum 1. Trainingslager hatte Sabrina Stratz mit DGS Ski Alpinisten und mit Trainer Andy Santini das erste Privat-Skitraining auf dem Stubaier Gletscher. Für sie war freies Fahren und Technik angesagt.

Zum 2. Trainingslager ging es ins Mölltal in Kärnten. Sabrina Stratz reiste mit Philipp Eisenmann von München am Sonntag, 29. Oktober an. Am Montag gingen sie voller Vorfreude hinauf, jedoch war der Skibetrieb komplett geschlossen, wegen heftigem Sturm und schlechten Pistenverhältnissen.

Dann beschlos der Trainer mit den Sportlern zurück in die Apartments zu gehen und die Sportkleidung zu wechseln. Sie gingen mit den gehörlosen Österreichischen Sportlern zum Motorikplatz um die Gleichgewichts- und Koordinationsübungen sowie Konditions- und Fitnesseinheiten zu trainieren.

Am Dienstag und Mittwoch waren die Skibetriebe wieder offen und wir konnten dann endlich wieder Skifahren. Wir fuhren sehr früh um 6:30 Uhr hinauf und der Sonnenaufgang dort oben war ein beeindruckendes Erlebnis.

7:15 Uhr begann das Training. So früh und bei leeren Pisten mussten die Super-G Skier das Training einfach ausnutzen. Sabrina Stratz stand zum ersten Mal auf den Super-G Brettern.

Am Anfang war es für sie ungewöhnlich auf zwei Meter Skiern zu stehen, trotzdem lief es ganz gut, sie hatte viel Spaß und ist zufrieden. Später um ca. 9 Uhr wechselte sie dann zu Riesenslalom und Slalom Skiern. Nachmittags waren Fitness und Dehnübungen angesagt.

 In 3 Wochen vom 17.-19. November geht es zum 3. Trainingslager auf den Stubaier Gletscher.